Tiere Tierbedarf
Tierheim Züchter Züchter (+Verein) Händler
(Detailsuche)


Terraristik Kleinanzeigen & Haltungsinformationen für viele Reptilienarten


Reptilien kaufen & verkaufen | Die Welt der Terraristik


Aktueller Webpfad: Terraristik Infos Startseite Reptilien Reptilien Kleinanzeigen Terraristik Alles zum Thema Terraristik

Foto Copyright by CITES
WICHTIG VOR DEM KAUF!
ARTENSCHUTZ (CITES) und TIERSCHUTZGESETZE BEACHTEN!


In der Terraristik sind sehr viele Reptilienarten international geschützt. Um Ihr Überleben zu sichern, wird der Handel mit Ihnen gesetzlich reguliert. Dies erfolgt durch das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES) und entsprechenden EU Verordnungen. Je nach Gefährdungsgrad werden in der Terraristik die Arten in unterschiedlich strengen Schutzkategorien, den Anhängen A, B, oder C gelistet. (mehr Infos!)

Anhang A (Artenschutz: CITES Papiere unbedingt erforderlich! besonders strenger Schutz)
Besonders stark gefährdete Arten stehen in Anhang A der EU-Verordnung. Diese sind akut vom Aussterben bedroht, so dass der kommerzielle Handel verboten ist. Nur in speziellen Fällen werden Ausnahmen von diesem Handelsverbot erteilt, z.B. für Nachzuchten. Für den Terraristik Handel mit nachgezüchteten Anhang A-Tieren braucht man CITES-Dokumente, die Tiere müssen mit Transpondern markiert oder durch Fotodokumentation individuell unterscheidbar sein.

Anhang B (Artenschutz: Herkunftsnachweis (Rechnung) erforderlich! kontrollierter Handel)
Die meisten geschützten Reptilien in der Terraristik stehen im Anhang B. Sie sind nicht unmittelbar vom Aussterben bedroht. Um Gefährdung durch Handel zu vermeiden, wird dieser international reguliert. Man braucht daher für den Kauf in der EU Herkunftsnachweise (Rechnungen).

Meldepflicht
Für alle Reptilien gelten die Bestimmungen des Tierschutzgesetzes. Der Erwerb muss der Bezirksverwaltungsbehörde (Ö), bzw. der Naturschutzbehörde (D) gemeldet werden. Ebenso ist zu beachten, dass je nach Bundesland auch die Haltung potentiell gefährlicher Tiere untersagt sein kann.

Österreich: Meldepflicht für alle Reptilien laut Tierschutzgesetz!
Deutschland: Keine Meldepflicht mit Ausnahmen von 1) geschützten Arten 2) und gefährliche Arten (abhängig vom Bundesland)

Quelle: WWF

REPTILIEN LEXIKON
Agamen
Bartagamen Infos: Ratgeber zur Haltung, Futter, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Bartagamen Bartagamen (Pogona vitticeps) gehören zur Familie der Agamen, die wiederrum den Echsen untergeordnet sind. Es gibt einige verschiedene Bartagamenarten die in den Wüstengebieten Australiens beheimatet sind, wobei die "Streifenköpfige Bartagame (Pogona vitticeps)" jene Art ist, die am häufigsten als "Haustier" gehalten wird. Wie alle Reptilien sind auch,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Bergagamen Infos: Ratgeber zur Haltung, Futter, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Bergagamen Die Heimat der Chinesischen Bergagame (Japalura splendida) ist Zentralchina, genauer gesagt, die Bergregionen von Sichuana, Guizou und Shanxi. Dort bevorzugen sie Bäume, Felsen und Büsche in der Nähe von Gewässern als Lebensraum. Sehr selten sind sie auf dem Boden anzutreffen. Die Chinesische Bergagame wird noch nicht allzu lange,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Dornschwanzagamen Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Dornschwanzagamen Die Nordafrikanische Dornschwanzagame (Uromastyx acanthinura) kommt – wie der Name schon sagt – aus dem Norden Afrikas. Hauptsächlich lebt sie in Algerien, Marokko, Ägypten, Sudan und Mauretanien. Dort bewohnt sie Halb- und Geröllwüsten und Savannen. Sie lebt bevorzugt in steinigen Gebieten, in denen sie sich in Höhlen,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Grüne Wasseragame Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Wasseragamen Die Grüne Wasseragame (Physignathus cocincinus) ist im Südosten Asiens beheimatet. Dort bewohnt sie die subtropischen Regenwälder in Vietnam, China, Thailand, Kambodscha und Laos. Anders, als ihr Name vermuten lässt, leben sie nicht ausschließlich im Wasser, jedoch stets in der Nähe von Gewässern. Sie halten sich außer im,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Zwergbartagamen Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Zwergbartagamen Die Zwergbartagame (Pogona henrylawsoni) ist die kleinste der sieben Bartagamen-Arten und gehört damit zur Unterordnung der Echsen. Beheimatet ist sie in Australien, genauer gesagt, in Queensland. Dort bevorzugt sie die Schwarzerdeböden der Halbwüsten mit starker Sonnenbestrahlung. Zu ihren natürlichen Feinden zählen dort Greifvögel, Dingos und Wildkatzen. Von,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Anolis
Ritteranolis Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Ritteranolis Der Ritteranolis (Anolis equestris) ist eine der größeren Anolisarten. Zusammen mit seinem Artgenossen, dem Rotkehlanolis, zählt er zu den beliebtesten Terrarientieren. Ursprünglich stammen die Ritteranolis aus Kuba. Mittlerweile sind sie jedoch auch schon in der Gegend um Florida gesichtet worden, wo sie vermutlich eingeschleppt worden sind. In,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Rotkehlanolis Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Rotkehlanolis Rotkehlanolis (Anolis carolinensis) sind die am häufigsten in Terrarien gehaltene Anolisart. Da sie mit etwas Geduld relativ zahm werden und die Ansprüche an die Haltung nicht allzu kompliziert sind, sind sie auch gut für Reptilienanfänger geeignet. Zudem ist der Rotkehlanolis tagaktiv, was ein Vorteil gegenüber,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Basilisken
Stirnlappenbasilisk Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Stirnlappenbasilisken Ursprünglich stammt der Stirnlappenbasilisk (Basiliscus plumifrons) aus den Regenwäldern Honduras, Costa Ricas, Nicaraguas und Panamas. Dort findet man ihn auf Bäumen, Büschen und Farnen, am liebsten in Wassernähe. Stirnlappenbasilisken sind wahre Sprinter. Auf der Flucht vor Angreifern erreichen sie eine Geschwindigkeit von bis zu 7 km/h. Aufgerichtet,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Streifenbasilisk Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Streifenbasilisken Der Streifenbasilisk (Basiliscus vittatus) lebt in Mexiko, Kolumbien, Venezuela und Nicaragua. In einige Teile der USA, z. B. in Florida, wurde er eingeschleppt. Er bevorzugt tropisches und subtropisches Klima, fast immer sucht er die Nähe zu Gewässern. Heutzutage ist er manchmal sogar in der Nähe von Häusern,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Chamäleons
Jemenchamäleon Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Jemenchamäleons Außer natürlich im Jemen kommt das Jemenchamäleon (Chamaeleo calyptratus) auch noch in Saudi-Arabien vor. Dort bewohnt es hauptsächlich Bäume und Büsche in zwei bis drei Metern Höhe. In beiden Ländern herrscht tropisches bis subtropisches Klima. Dadurch dass das Jemenchamäleon im Vergleich relativ einfach zu halten ist, ist,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Pantherchamäleon Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Pantherchamäleons Das Pantherchamäleon (Furcifer pardalis) ist neben dem Jemenchamäleon die wohl beliebteste Chamäleonart für das Terrarium. Ursprünglich lebt das Pantherchamäleon auf Madagaskar. Dort bewohnt es Bäume und Büsche, ist aber auch in Gärten und an Feldrändern zu finden. Pantherchamäleons sind tagaktiv. Wissenschaftlich gesehen zählt das Pantherchamäleon zur Gruppe,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Geckos
Leopardgeckos Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Leopardgeckos Der Leopardgecko (Eublepharis macularius) stammt ursprünglich aus den Gegenden um Pakistan, Afghanistan, Iran, Irak und Nord-Westindien. Dort wohnt er meist zwischen Felsen und in halbtrockenen bis trockenen Wüstengebieten. Tagsüber schläft er meist unter Steinen oder in Erdhöhlen und kommt erst in der Dämmerung hervor. Den Leopardgecko kann,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Mauergeckos Infos: Ratgeber zur Haltung, Futter, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Mauergeckos Der Mauergecko (Tarentola mauritanica) zählt zur Familie der Geckos und dort zur Gattung Tarentola. Er kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und ist dort der am häufigsten anzutreffende Gecko. Bevorzugt bewohnt er Felsen und Geröllfelder. Er ist auch sehr häufig in menschlicher Nähe zu treffen und lebt dort,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Wundergecko Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Wundergeckos Der Wundergecko (Teratoscincus scincus) mit seinen fünf Unterarten, gehört zur Familie der Geckos. Seine Heimat liegt in Arabien und Zentral- und Mittelasien, wo er in Wüsten und Halbwüsten lebt. Sie gehören zu den eierlegenden Reptilien.Der Wundergecko ist relativ anspruchsvoll, was seine Umgebung und Pflege angeht, daher ist,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Leguane
Grüner Leguan Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über grüne Leguane Der grüne Leguan (Iguana iguana) kommt aus Süd- und Mittelamerika. Dort lebt er bevorzugt auf hohen Bäumen und in Wassernähe. Er ist ein guter Schwimmer und Taucher. Ist er auf der Flucht vor Feinden, stürzt er sich teilweise aus mehreren Metern Höhe ins Wasser. Das Klima,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Schildkröten
Gelbbauch-Schmuckschildkröten Infos: Ratgeber zur Haltung & mehr
Allgemeine Infos über Gelbwangenschildkröten Die Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta) ist eine Wasserschildkröte und gehört zur Familie der Neuwelt-Sumpfschildkröten. Sie ist auch als Gelbwangen-Schmuckschildkröte, bzw. Gelbwangenschildkröte bekannt. Sie ist die wohl bekannteste und am weitesten verbreitete Wasserschildkrötenart. Ursprünglich kommt sie aus dem Süden der USA und wohnt dort in ruhigen Gewässern rund,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Griechische Landschildkröten Infos: Ratgeber zur Haltung & mehr
Allgemeine Infos über griechische Landschildkröten Die Griechische Landschildkröte (Testudo hermanni) ist die beliebteste in Gefangenschaft gehaltene Schildkrötenart. Dies hat leider dazu geführt, dass sie in freier Natur mittlerweile zu den bedrohten Tierarten gehört. Ursprünglich stammt sie aus dem Mittelmeerraum. Früher wurden die Schildkröten dort zu Hunderten eingefangen und unter erbärmlichen Umständen,...
Artenschutz: CITES Papiere unbedingt erforderlich! Fotos vorhanden
Pantherschildkröten Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Pantherschildkröten Die Pantherschildkröte (Stigmochelys pardalis) gehört zu den Landschildkröten und stammt aus Süd- und Ostafrika. Dort lebt sie in Halbwüsten, Graslandschaften und Savannen, sowohl in trockenen als auch in regenreichen Gebieten. Man unterscheidet die Südafrikanische Pantherschildkröte und die Ostafrikanische Pantherschildkröte. Die Unterschiede liegen neben dem Herkunftsgebiet, in einigen,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Schlangen
Boa Constrictor Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Boa Constrictors Die Abgottschlange (Boa constrictor) gehört zu den Riesenschlangen und zählt zur Gattung der Boas. Sie ist in Südamerika und den Subtropen beheimatet. Zu ihr gehören 10 Unterarten. Diese haben sich in den verschiedensten Lebensräumen angesiedelt. Sie bewohnen feuchte Regenwälder, Bergwälder oder dürre Graslandschaften. Die meisten jedoch,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Kornnatter Infos: Ratgeber zur Haltung, Futter, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Kornnattern Die Kornnatter (Pantherophis guttatus) gehört zur Familie der Nattern und dort zur Gattung der Kletternattern. Ursprünglich stammt die Kornnatter aus Amerika, genauer gesagt, zieht sich ihr Verbreitungsgebiet von Nordmexiko bis Washington. Die meisten und gleichzeitig farbenprächtigsten Exemplare gibt es in und um Florida. Meist sind sie in,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Königsnatter Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Königsnattern Die Königsnatter (Lampropeltis) kommt ursprünglich aus dem Süden der USA und aus Mexiko. Dort bewohnt sie halbfeuchte und feuchte Regionen, wie z. B. Sumpfgebiete, feuchte Wiesen, Gewässerränder und Wälder. Sie liegt gerne in Erdhöhlen oder unter Baumstümpfen. Auch zur Jagd ist sie hauptsächlich auf dem Boden unterwegs,,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Königspython Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Königspythons Der Königspython (Python regius) ist eine Riesenschlange und gehört innerhalb dieser Familie zur Gattung der Eigentlichen Pythons. Er ist in West- und Zentralafrika beheimatet. Durch seine Anpassungsfähigkeit bewohnt er dort sowohl Regenwälder wie auch Steppenlandschaften. Teilweise hat er sich sogar bis in die Nähe von menschlichen Siedlungen,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Madagaskarboa Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Madagaskarboas Man unterscheidet zwischen der Nördlichen (Acrantophis madagascariensis) und der Südlichen Madagaskarboa (Acrantophis dumerili, siehe Foto). Die Nördliche Madagaskarboa ist die größere der beiden Arten und lebt in feuchten Regenwaldgebieten. Die Südliche Madagaskarboa bevorzugt hingegen trockene Steppenlandschaften und Savannen. Beide Arten kommen ursprünglich und hauptsächlich in Madagaskar vor,,...
Artenschutz: CITES Papiere unbedingt erforderlich! Fotos vorhanden
Regenwald Teppichpython Infos: Ratgeber zur Haltung & mehr
Allgemeine Infos über Regenwald Teppichpythons Der Regenwald-Teppichpython (Morelia spilota cheynei) ist, neben dem Neuguinea-Teppichpython und dem Darwin-Teppichpython, der beliebteste Teppichpython im Terrarium. Ursprünglich kommt der Regenwald-Teppichpython aus den Regenwäldern im Nordosten Australiens. Dort ist er hauptsächlich in den Bäumen zu finden, am allerliebsten in der Nähe von Bächen, Flüssen oder Seen.,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Rote Regenbogenboa Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über rote Regenbogenboas Die Rote Regenbogenboa (Epicrates cenchria), bzw. auch nur Regenbogenboa genannt, gehört zu den Schlankboas. Ursprünglich ist sie in Venezuela, Guyana und Brasilien zuhause und bewohnt dort die feuchten Regenwälder. Hauptsächlich ist sie auf dem Boden zu finden. Es gibt 10 Unterarten der Regenbogenboa. Die rote Regenbogenboa,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
Tigerpython Infos: Ratgeber zur Haltung, Futter, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Tigerpythons Der Tigerpython (Python molurus) zählt zur Familie der Riesenschlangen. Es gibt den Hellen und den Dunklen Tigerpython, die sich außer durch die Farbe, auch in Verbreitungsgebiet und Größe unterscheiden. Der Helle Tigerpython kommt in Indien, Pakistan und Sri Lanka vor. Sein dunkler Verwandter hat ein größeres Verbreitungsgebiet,,...
Artenschutz: CITES Papiere unbedingt erforderlich! (Heller Tigerpython)
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! (Dunkler Tigerpython) Fotos vorhanden

Skinke
Blauzungenskink Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Blauzungenskinke Die Blauzungenskinke (Tiliqua scincoides), auch gemeine Blauzungenskinke gennant, sind eine Gattung innerhalb der Familie der Skinke. Beheimatet sind sie in Australien, Indonesien und Neu-Guinea, wo man sie sowohl in dünn bewachsenem Grasland so wie auch in Wäldern antreffen kann. Blauzungenskinke sind tagaktiv. Wenn Sie züchten möchten, ist,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden

Tejus

Warane
Steppenwaran Infos: Ratgeber zur Haltung, Terrarium & mehr
Allgemeine Infos über Steppenwarane Steppenwarane (Varanus exanthematicus) sind beheimatet in Afrika, wo sie Steppen und Grasland bewohnen. Als Schlaf und Ruheplätze suchen sie dort gerne Erd- oder Baumhöhlen auf. Da sie gute Kletterer sind, jagen sie teilweise auch auf Bäumen. Sie sind auch für Anfänger geeignet, da sie relative ruhige Zeitgenossen,...
Artenschutz: Herkunftsnachweis erforderlich! Fotos vorhanden
ABZUGEBEN:
Schlangen
Classic het. Piebald, 0.1, handzahm
Schlangen
Spider, 0.1, handzahm, Zuchtweibchen
Schildkröte
Griechische Landschildkröten
Schlangen
Köpy Farbe Champagne Pastel
Schildkröte
Pantherschildkröten
Schildkröte
Griechische Landschildkröten
Terrarium
Glasterrarium, Hochterrarium
Terrarium
Wurzeln, Blätter, Deko, Einrichtung
Terrarium
Faunabox - Allzweckbox
Schlangen
1.0 Cinnamon Piebald
Schlangen
0.1 Super Fire
Terrarium
Günstig Dekoration für Terrarium, Lampen usw. abzugeben!
Schlangen
Kornnattern abzugeben
Terrarium
Lanzo Herp Terrarien
Schlangen
Aus gesundheitlichen Gründen dringend zuhause gesucht.
Schlangen
Boa Constrictor Imperator Costa Rica striped
Schildkröte
Griechische Landschildkröten
Schildkröte
Indische Sternschildkröte - Geochelone elegans Zuchtgruppe
Zwergbartagamen
Zwergbartagame inkl. Terrarium 140x60x60 + Zubehör
Schildkröte
Verkaufe aus Nachzucht griechische Landschildkröten
Schildkröte
Griechische Landschildkröten
Reptilien Zubehör
Knopfkanüle gebogen
Beregnungsanlage
Beregnungsanlage
Terrarium
Hochwertige Kunststoffracksysteme
Sonstiges
Brutsubstrat Vermiculite ( 4 Liter )
Terrarium Sonstiges
Naturprodukte für Terrarien
Reptilien Zubehör
Lehmpulver in verschiedenen Farben
Sonstiges
Thermometer/Hygrometer Sparpaket
Inkubator
Reptibator Inkubator
Sonstiges
Terra-Thermo - Infrarot – Thermometer



Reptilien Lexikon
© 2019 tieranzeigen.com. Alle Rechte vorbehalten.