Schafe
Bauernhoftiere
Tiere
Alpakas [+] (4)
Geflügel [+] (87)
Lamas [+] (1)
Rinder [+] (4)
Schafe [+] (20) 
Schweine [+] (3)
Ziegen [+] (13)
Bauernhoftiere
Bauernhoftiere Zubehör (6)
Landmaschinen (4)
Stalleinrichtung (3)
Tierfutter (11)
Tiere Tierbedarf
Tierheim Züchter Züchter (+Verein) Händler
(Detailsuche)

Mutterschafe gehören zu den typischen Bauernhoftieren. Sie werden aber auch sehr gerne von Menschen gehalten, die ein etwas größeres Grundstück besitzen. Dort dienen sie sozusagen als natürlicher Rasenmäher. Schafe fressen alle Arten von Gräsern, sodass sie auch einen guten Beitrag zum Landschaftsschutz bieten. Zudem werden die Tiere sehr zutraulich und gewöhnen sich schnell an ihren Besitzer. Wenn die Lämmer zur Welt kommen, kümmern sich die Mutterschafe rührend um sie. Daher bereiten sie dem Besitzer keinen großen Arbeitsaufwand. Trotzdem sind einige Dinge zur Schafhaltung erforderlich. Interessenten müssen sich aber nicht unbedingt nur neue Utensilien zur Schafhaltung anschaffen.

Schafe: Mutterschafe kaufen & verkaufen

(Anzeige 1 bis 2 von 2)
Braunes Bergschaf BIO  
Braunes Bergschaf BIO
- Jungschafe der Rasse braunes Bergschaf zu verkaufen - Biobetrieb - Herdbuchzucht - TOP-Platzierungen bei Zuchtveranstaltungen Das braune Bergschaf ist eine sehr fruchtbare Rasse mit einer durchschnittlichen Zwischenlammzeit von rund 230 Tagen und hohem Anteil an Zwillingsgeburten. Damit ideal geeignet für Gebrauchskreuzungen mit Widdern verschiedener,...
8724 Spielberg (Steiermark)
Preis a. A.

Gemeldet im
Agrarregister
Identität
08.01.2021
179 mal aufgerufen

Kärntner Brillenschafe: Weibliche Jungschafe und Mutterschafe  
Kärntner Brillenschafe: Weibliche Jungschafe und Mutterschafe
Herdebuchbetrieb bietet weibliche Jungschafe, Lämmer und Mutterschafe der vom Aussterben bedrohten Nutztierrasse Kärntner Brillenschaf an. Interessenten können zwischen sämtlichen Alters- und Zuchtwertklassen wählen. Das Kärntner Brillenschaf ist von Grund auf ruhig und widerstandsfähig. Die Tiere sind gesund, gepflegt und nicht scheu. Die,...
8593 Graden (Steiermark)
Preis a. A.

Gemeldet im
Agrarregister
Identität
23.10.2020
1748 mal aufgerufen

Weitere Informationen & Wissenswertes zum Thema Mutterschafe



Mutterschaf mit Lamm
Mutterschaf mit Lamm
© pixel2013 (pixabay.com)

Woher bekommt man Mutterschafe?



Viele Interessenten fragen sich, wo sie ihre Mutterschafe überhaupt herbekommen. Es gibt zahlreiche Schafzüchter, die diese Tiere anbieten. Da nicht jeder Interessent einen Viehanhänger besitzt, kann in vielen Fällen auch der Transport der Tiere organisiert werden. In den Kleinanzeigen werden nicht nur Gerätschaften und Utensilien zur Schafhaltung angeboten, sondern auch Mutterschafe, Lämmer und Schafböcke. Mitunter sind dort auch ganz interessante ältere Schafrassen erhältlich, von denen es nicht mehr viele Tiere gibt. Als Bauernhoftiere eignen sich eigentlich nur Schafrassen, die einen hohen Gewinn einbringen. Diese wurden stets gezüchtet. Andere Rassen, die vielleicht hübsch aussehen, aber nicht viel einbringen, blieben auf der Strecke. Insbesondere für Hobbyzüchter sind die vom Aussterben bedrohten Schafrassen besonders interessant.

Milchschafe lassen sich melken



Es gibt neben den Wollschafen auch Milchschafe. Die Milch der Schafe lässt sich zu besonderen Käsespezialitäten verarbeiten. Mit den dazu erforderlichen Geräten gelingt es eigentlich jedem, seine eigene Käsespezialität herzustellen. Die Geräte zur Käseherstellung gibt es mitunter zu günstigen Preisen in unserem Kleinanzeigen. Wer sich aber zunächst um die Haltung von Mutterschafen und der Aufzucht von Lämmern informieren möchte, sollte Kontakt mit Schafzüchter in unserem Schafeforum aufnehmen. Dort findet ein reger Austausch von Informationen und Erfahrungen statt. Deshalb können in dem Forum sowohl Anfänger als auch bereits erfahrene Schafhalter noch einiges lernen.

Die Wolle der Wollschafe verkaufen



Ist genug Platz vorhanden, können die Lämmer der Mutterschafe aufgezogen werden. Schon im nächsten Jahr lassen sie sich scheren. Dazu wird eine entsprechende elektrische Schere benötigt. Mit einer solchen Schere und ein wenig Erfahrung dauert es nur etwa 20 Minuten, bis ein Schaf geschoren ist. Die Wolle kann dann verkauft werden. An einer solchen Schere entsteht kaum Verschleiß. Daher eignet sich ein gebrauchtes Gerät für diese Arbeit durchaus. Um entsprechende Vermarktungswege für die Schafswolle kennenzulernen, lohnt es sich, mit anderen Schafhaltern in dem Schafeforum Kontakte zu knüpfen. Durch den Verkauf der Wolle lässt sich mitunter sogar ein Gewinn erzielen.
Wieder nach oben

© 2021 tieranzeigen.com. Alle Rechte vorbehalten.